Hessen
Skip to Content
logo_small2.png

Hessischer Staatspreis Universelles Design 2018

Intelligent & Nachhaltig – ist das Motto des Hessischen Staatspreises Universelles Design 2018.

Mit dem Hessischen Staatspreis Universelles Design 2018, der alle zwei Jahre durch das Hessische Ministerium der Finanzen und das Hessische Ministerium für Soziales und Integration gemeinsam verliehen wird, wurden die besten Ideen für ein intelligentes und nachhaltiges Umfeld gesucht. Ideen, wie unsere alltägliche Umgebung und deren Produkte gestaltet sein sollten, damit jeder sie einfach versteht und altersunabhängig gerne nutzt. Für den Hessischen Staatspreis Universelles Design 2018 wurde gesucht: gutes Design, das Gutes für alle bewirkt!

Demografischer Wandel, Teilhabe von Menschen mit Behinderung, Zuwanderung, intelligente Mobilität, Aufmerksamkeit für soziale Innovationen, Generationenvielfalt – die Liste der gesellschaftlichen Herausforderungen ist lang. Längst entstehen smarte Lösungen für die Zukunft. Nachhaltige, clevere, effiziente und nutzerfreundliche Entwürfe und Projekte versuchen attraktive Lebensräume für alle zu schaffen.

Der Hessische Staatspreis Universelles Design ist ein Ehrenpreis und zeichnet Vorbilder aus, die richtungsweisend für die Entwicklung einer barrierefreien, alters- und herkunftsunabhängigen Gesellschaft sind. Eine Expertenjury wählt die jeweiligen Preise und Anerkennungen aus.

Der Nachwuchspreis ist mit insgesamt 7.000 Euro dotiert. Schirmherr des Hessischen Staatspreises Universelles Design ist der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier. Mit der Organisation und Durchführung des Hessischen Staatspreises Universelles Design 2018 ist der Rat für Formgebung beauftragt.

Die Jury 2018:

  • Tom Bieling, Design Research Lab
  • Thilo von Debschitz, Q Kreativgesellschaft
  • Prof. Peter Eckart, HfG Offenbach
  • Neesken-Ashana Hohgräve, Otto Bock
  • Mathias Knigge, grauwert - Büro für Inklusion & demografiefeste Lösungen
  • Maren Müller-Erichsen, Beauftragte der Hessischen Landesregierung für Menschen mit Behinderung
  • Prof. Karin Schmidt-Ruhland, Burg Giebichenstein
  • Guido Brennert, Hessisches Ministerium der Finanzen
  • Winfried Kron, Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Impressionen von der Jurysitzung 2018 finden Sie hier: Bildergalerie.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite des Rats für Formgebung und der Internetseite des Hessischen Ministeriums der Finanzen und hier Ausschreibung.

Bildergalerie

© Copyright 2018-2019 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top