Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen
Eröffnung Inklusives Museum FFM Bild 1

Mit allen Sinnen

Anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderungen, am 03. Dezember 2017, stellte das Historische Museum Frankfurt das Projekt „Inklusives Museum“ vor.

 

Ziel dieses Projektes ist, dass sich alle Besucher im Historischen Museum spontan und selbstständig und nicht nur im Rahmen spezieller Programme bewegen können. Exponate als Tastmodelle, Touren in Gebärdensprache, Texte in Leichter Sprache, barrierefreie Erreichbarkeit sind Beispiele einer gelungenen Umsetzung des inklusiven Gedankens.

Die Sozialdezernentin der Stadt Frankfurt, Frau Prof. Daniela Birkenfeld betonte in ihrem Grußwort: „Es ist leider nicht selbstverständlich, dass Menschen mit Behinderung unbeschränkten Zugang zu Kultur und Bildung erlangen“.

Mit diesem Projekt hat die Stadt Frankfurt auch durch die finanzielle Förderung als eine der Modellregionen Inklusion des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration eine beeindruckende Umsetzung der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am sozialkulturellen Leben durchgeführt.

Der Leiter des zuständigen Referates im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration, Herr Winfried Kron, überbrachte stellvertretend die Grüße des Ministers und zeigte sich von der Vorstellung des Projektes sehr beeindruckt.

Im Anschluss an die Vorstellung des Projektes „Inklusives Museum“ wurde dem ergänzenden Projekt aus der Reihe „Frankfurt, deine Geschichte – Literatur in einfacher Sprache“ vom Literaturhaus Frankfurt gelauscht und anschließend ein spannender Rundgang durch die Ausstellung unternommen.

Alle Informationen zu den Modellregionen Inklusion in Hessen und des Inklusiven Museums Frankfurt finden Sie auf folgenden Internetseiten:

UN-BRK

Historisches Museum Frankfurt am Main

 

 

 

 

Hessisches Ministerium
für Soziales und Integration
Referat IV 7
Vereinte Nationen Behindertenrechtskonvention

Dostojewskistraße 4
65187 Wiesbaden

un-brk@hsm.hessen.de

www.brk.hessen.de

  • Tel.: 0611 817-2365
  • Fax: 0611 327 - 19 46 92

Hessischer Aktionsplan
zur Umsetzung der UN-BRK

Gemeinsam Selbstbestimmt Leben
Informationsflyer zur Konvention der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

UN-Konvention (Alltagssprache)
Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (Vollständige Dokumentation als PDF-Datei)

UN-Konvention (Leichte Sprache)
Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (Leichte Sprache)

Handbuch für Abgeordnete
zu dem Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und sein Fakultativprotokoll "Von Ausgrenzung zu Gleichberechtigung - Verwirklichung der Rechte von Menschen mit Behinderung"

Betreuungsrecht
Empfehlungen des Deutschen Vereins zur Stärkung des Erforderlichkeitsgrundsatzes im Betreuungsrecht am Beispiel der örtlichen Betreuungsbehörden

Tag der Menschen mit Behinderungen im Hessischen Landtag 2011
Dokumenation

Grenzenlos leben? - Die Umsetzung der UN-BRK in hessischen Sozialräumen
Dokumenation der Fachtagung am 6./7.12.2011 Hofgeismar

Wahlbroschüre Hessen

Informationen über das Wahlverfahren in Hessen

Leichte Sprache - Ein Ratgeber

Leitfaden zum Schreiben von Texten in Leichter Sprache

Flyer Barrierefreiheit bei bestehenden Gebäuden

Warum lohnt es sich, barrierefrei zu bauen?

Flyer UN-Behindertenrechtskonvention in Hessen

Kurzinfo zur Umsetzung in Hessen und Ansprechpartner

Flyer UN-Behindertenrechtskonvetion in Hessen (Leichte Sprache)

Kurzinfo zur Umsetzung in Hessen und Ansprechpartner in Leichter Sprache