Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen
RTK-ZielvereinbarungsUz.jpg
Von links nach rechts: (Frau Petra Mihali-Brühl, Herr Dr. Christoph Beuers, St Vincenzstift gGmbH, Herr Landrat Burkhard Albers, Rheingau-Taunus-Kreis, Herr Sozialminister Stefan Grüttner, Herr Dr. Dr. Caspar Söling, St. Vicenzstift gGmbH)

Schwerpunkt: Fachstelle Inklusion - mobile Beratungsstellen

Der Rheingau-Taunus-Kreis widmet sich der Aufgabe mittels einer "Fachstelle Inklusion" die Teilhabemöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen zu optimieren. Als zusätzliches innovatives Element wird der Aufbau eines Inklusionsmobils aufgenommen, d.h. die Fachstelle ist mobil unterwegs.

Aufbau und Einrichtung einer barrierefreien Internetpräsenz, Einrichtung eines Büros als Informations- und Anlaufstelle für Menschen mit Behinderungen, die sich über Unterstützungsmöglichkeiten, barrierefreie  Veranstaltungsorte, Fahrdienste, Hilfsmitteln etc. informieren wollen, Aufbau einer mobilen Fachstelle (Inklusionsmobil) zur aufsuchenden Beratung und Information für alle Bürgerinnen und Bürger im RTK, Einrichtung von Kommunikations- und Kooperationsstrukturen mit den Verantwortlichen des Kloster Eberbach, mit dem Ziel der Erprobung von Möglichkeiten der barrierefreien Gestaltung denkmalgeschützter Gebäude bzw. deren Angebote.

 

Hessisches Ministerium
für Soziales und Integration
Referat IV 7
Vereinte Nationen Behindertenrechtskonvention

Dostojewskistraße 4
65187 Wiesbaden

un-brk@hsm.hessen.de

www.brk.hessen.de

  • Tel.: 0611 817-2365
  • Fax: 0611 327 - 19 46 92

Hessischer Aktionsplan
zur Umsetzung der UN-BRK

Gemeinsam Selbstbestimmt Leben
Informationsflyer zur Konvention der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

UN-Konvention (Alltagssprache)
Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (Vollständige Dokumentation als PDF-Datei)

UN-Konvention (Leichte Sprache)
Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (Leichte Sprache)

Handbuch für Abgeordnete
zu dem Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und sein Fakultativprotokoll "Von Ausgrenzung zu Gleichberechtigung - Verwirklichung der Rechte von Menschen mit Behinderung"

Betreuungsrecht
Empfehlungen des Deutschen Vereins zur Stärkung des Erforderlichkeitsgrundsatzes im Betreuungsrecht am Beispiel der örtlichen Betreuungsbehörden

Tag der Menschen mit Behinderungen im Hessischen Landtag 2011
Dokumenation

Grenzenlos leben? - Die Umsetzung der UN-BRK in hessischen Sozialräumen
Dokumenation der Fachtagung am 6./7.12.2011 Hofgeismar

Wahlbroschüre Hessen

Informationen über das Wahlverfahren in Hessen

Leichte Sprache - Ein Ratgeber

Leitfaden zum Schreiben von Texten in Leichter Sprache

Flyer Barrierefreiheit bei bestehenden Gebäuden

Warum lohnt es sich, barrierefrei zu bauen?

Flyer UN-Behindertenrechtskonvention in Hessen

Kurzinfo zur Umsetzung in Hessen und Ansprechpartner

Flyer UN-Behindertenrechtskonvetion in Hessen (Leichte Sprache)

Kurzinfo zur Umsetzung in Hessen und Ansprechpartner in Leichter Sprache