logo_small2.png

Barrierefreies Bauen

Universales Bauen gewinnt angesichts der Veränderungen der Bevölkerungsstruktur und unserer Umwelt immer mehr an Bedeutung.

Universales Bauen strebt danach, für jetzige wie für spätere Nutzungen optimale Voraussetzungen zu ermöglichen. Büro- und Geschäftshäuser müssen ohne großen Aufwand Änderungen der Gebäudestruktur, des Grundrisses und der technischen Einrichtungen ermöglichen. Wohngebäude müssen so konzipiert sein, dass sie für Jung und Alt, für Familien mit und ohne Kinder; Menschen mit und ohne Behinderungen und für verschiedene Wohnformen wie zum Beispiel Wohngemeinschaften, geeignet sind.

Universales und Barrierefreies Bauen ist eine interdisziplinäre Aufgabe. Sie erfordert Kreativität, Kooperation und einen rechtlichen Rahmen.

© Copyright 2018-2020 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration